Sternsinger & Corona:Dreikönigssingen im Pfarrverband Bonn-Süd

Wer Besuch von den Sternsingern bekommen möchte, kann sich bis 31.12.2021 anmelden - "Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit" steht im Mittelpunkt der 64. Aktion Dreikönigssingen
Sternsinger 2022
Sternsinger 2022
Datum:
30. Nov. 2021

Gesundheit im Mittelpunkt der 64. Aktion Dreikönigssingen

Mit ihrem aktuellen Motto machen die Sternsinger auf die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam. In vielen Ländern des Globalen Südens ist die Kindergesundheit aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet. In Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie stellen zusätzlich eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen dar. 

Bei der 63. Aktion zum Jahresbeginn 2021 hatten die Mädchen und Jungen aus 8.000 Pfarrgemeinden trotz der Corona-Situation rund 38,2 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe.

Aufgrund der pandemischen Lage werden die Sternsinger*innen 2022 ausschließlich Menschen besuchen können, die sich bis zum 31. Dezember 2021 dafür anmelden.

Wenn Sie gerne Besuch von den Sternsingern bekommen möchten, dann melden Sie sich bitte 

für St. Nikolaus und St. Quirinus bei Gemeindereferentin Helga Bleser:
Tel: 0228/925 993 58
Mail: bleser@pfarrverband-bonn-sued.de

und für St. Elisabeth vom 6. - 8. Januar und St. Winfried vom 4. – 6. Januar bei Gemeindereferentin Martina Kampers:
Tel: 0228/2618646
Mail: martina.kampers@googlemail.com

Bitte geben Sie unbedingt Ihre vollständige Adresse und Telefonnummer an!

Wir können Ihnen bei Ihrer Anfrage leider noch nicht sagen, wann die Sternsinger*innen zu Ihnen kommen werden.